Buchempfehlung: Leslie Maitland: Liebe ist stärker als die Zeit

Buchempfehlung: Leslie Maitland: Liebe ist stärker als die Zeit 

15a-Buchtitelcover

Urlaub bedeutet für viele, endlich wieder einmal ein Buch gefühlt „am Stück“ lesen zu können. Deswegen diesmal eine Buchempfehlung von 700 starken Seiten – natürlich mit engem Freiburgbezug!

13. März 1942: Auf einem Pier in Marseille, umgeben von verzweifelten jüdischen Flüchtlingen, die sich auf das letzte Schiff drängen, das Frankreich verlässt, bevor die Nazis den Hafen abriegeln, wird Janine, achtzehn Jahre zuvor als Hanna Günzburger in Freiburg geboren, aus den Armen des jungen Franzosen gerissen, den sie über alles liebt. Beide haben sich geschworen, nach dem Krieg zu heiraten.

Auf dem Weg nach Casablanca, dem ersten Halt ihrer Reise in das sichere Kuba, liest sie unter Tränen den Brief, den Roland ihr in die Tasche gesteckt hatte: „Wie lange wir auch getrennt sein werden, unsere Liebe wird stärker sein. Ich gebe Dir mein Wort: Du wirst meine Frau sein. Vergiss es nie, zweifle nie daran.“

Aber die Zeiten, die räumliche Trennung und ihre Familie verhindern, dass die beiden wieder zusammenkommen. Fünf Jahre später resigniert Janine und heiratet, ohne zu wissen, dass Roland immer noch nach ihr sucht, in New York einen jungen Amerikaner. Dennoch bleibt Roland in ihrem Herzen. Die Sehnsucht nach ihrem verlorenen Glück begleitet sie durch mehr als vierzig Jahre einer schwierigen Ehe. Dann macht sich ihre Tochter auf die Suche nach der großen Liebe ihrer Mutter…

Glänzend recherchiert und mit großer, geradezu zärtlicher Einfühlsamkeit schildert Leslie Maitland die Lebensgeschichte ihrer Mutter, die Kindheit in Nazi-Deutschland, die Flucht über mehrere Stationen in Frankreich und von da über Kuba nach New York und die problematische Ehe ihrer Eltern bis zur späten Erfüllung ihres lebenslangen Traumes. Es ist die detaillierte Chronik einer unheilvollen Zeit und zugleich die Geschichte einer großen, unsterblichen Liebe.

Leslie Maitland war investigative Reporterin und Hauptstadtkorrespondentin der renommierten New York Times in Washington D.C. „Liebe ist stärker als die Zeit“ wurde von Claus Schneggenburger, dem früheren Leiter des Freiburger SWR-Studios ins Deutsche übersetzt und ist im Herder-Verlag erschienen.

Mo Lang-Dahlke