Editorial Wiehre Jounral Nr.48

Editorial Wiehre Jounral Nr.48

wj1703_titel

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder unseres Bürgervereins,

das Neue Jahr ist so jung nun nicht mehr. Gleichwohl möchten wir Ihnen an dieser Stelle noch einen guten und vor allem gesunden weiteren Jahresverlauf wünschen.

Mit einem ersten organisierten Spaziergang zum Thema Dreisam-Boulevard begann der lange Weg hin zu einer gemeinsamen Gestaltung der zukünftigen Erholungszone Dreisamufer.

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in der nun bezogenen Flüchtlingsunterkunft und benötigen weitere Unterstützung!

Nach der Fasnet ist vor der Fasnet  und deswegen ist kurz nach Aschermittwoch die richtige Zeit, die Narrenzunft der Unterwiehremer Käsrieber, die in der vergangenen Saison ihr 6x11tes Jubiläum wahrhaft zünftig feiern durfte, vorzustellen und zu bewerben.

Es ist immer ärgerlich, wenn man von interessanten Terminen zu spät erfährt. So finden Sie auf der letzten Seite des Wiehre Journals zukünftig Termine in der Wiehre als Jahreskalender, der mit Ihrer Mithilfe fortlaufend ergänzt wird.

„Wo ist die Mitte der Wiehre?“ haben wir unsere Leser in der vorletzten Ausgabe des Wiehre Journals gefragt und dies im letzten Heft anhand aufbereiteter Geodaten kompetent beantwortet: Rund um das alte Bahnwärterhäuschen liegt das Herzstück unseres Quartiers. Lesen Sie nun heute, wie der Bürgerverein dies für uns alle zu nutzen gedenkt.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Loretta Lorenz,
im Namen des Vorstands des Bürgervereins