Parksituation am Lorettobad

Parksituation am Lorettobad

Das Lorettobad erfreut sich großer Beliebtheit. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist gut. Die Erreichbarkeit mit dem Fahrrad kein Problem. Das Parken von Autos macht aber erhebliche Sorgen.

Eigentlich ist der Eingangsbereich dafür kaum geeignet. Hinzu kommt die jüngst entstandene Bebauung auf der Westseite. Die Zugangssituation zum Lorettobad hat sich in den vergangenen Jahren durch viel zu viele und wahllos abgestellte PKWs deutlich zugespitzt. Eine jederzeit für den Notfall freizuhaltende Zufahrtsgasse zum Bad für den Krankenwagen oder den Notarzt war deutlich erkennbar an stark belebten Tagen im Bad nicht mehr zu gewährleisten.
Herr Böttinger als Vertreter der Anlieger im neuen Gebäude hat uns geschrieben und um Verständnis gebeten, dass auf dem Grundstück der Neubebauung unmittelbar westlich des Zugangs zum Bad ein Parkverbot gilt und dass dieses auch polizeilich durchgesetzt wird.

Zusammen mit der Regio Bäderverwaltung wurde die Situation vor dem Bad und dem Neubau ausgelotet und die jetzige Form gemeinsam erarbeitet.

Hoffen wir darauf, dass diese neue Anordnung sich bewährt. Meinungen dazu nehmen wir gerne entgegen.

Klaus Füsslin