Veranstaltungen Treffpunkt Wiehre

Veranstaltungen
Treffpunkt Wiehre

Auf den Spuren der alten Höllentalbahn
Entlang der alten Trasse der Höllentalbahn geht es bei der Führung um den Funktionswandel des Gebietes zwischen Altem Wiehrebahnhof und der Kronenstraße. Im Mittelpunkt stehen die Eisenbahn- und die Siedlungsgeschichte, die
Vergangenheit der Gebäude und Parkanlagen sowie die Bedeutung der Straßen- und Flurnamen. Vorbei am Ursprung des Dorfes Adelhausen führt die Tour über den früheren Standort des „Gutleuthauses“ zum geschichtsträchtigen Gasthaus „Sonne“. Kuriose Geschichten und Anekdoten und ein Exkurs zu der in die Schlagzeilen geratenen Familienheim-Siedlung runden die Führung ab.

Mittwoch, 25.04.2018, 18:00 Uhr
Treffpunkt: Alter Wiehrebahnhof / Dauer: ca. 1½ – 2 h


Rund um den Hölderlebach
Aufgrund der Nachfrage bietet der Bürgerverein wieder einen Gang durch das Überschwemmungsgebiet der Wiehre an. Unser Vorstandsmitglied Jürgen Bolder, der bis 2014 die Stadtentwässerung Freiburg geleitet hat, möchte mit Ihnen am Hölderlebach entlang durch die Kleingärten zur Wonnhalde-straße gehen. Dort wird er die seit 2008 in Betrieb befindliche Anlage zum Regenwasserrückhalt erklären und an den Wiesen vor Günterstal die Erfolge erläutern, die dort zu verzeichnen sind, seit auf der Breitmatte keine Gülle mehr ausgebracht werden darf. Wer möchte, kann noch bis hinter Günterstal weitergehen, wo in den nächsten Jahren ein großes Hochwasserrückhaltebecken entstehen soll.

Samstag, 12.05.2018, 15:00 Uhr    
Treffpunkt: Eingang Waldorfschule, Schwimmbadstraße

Es gibt übrigens seit einigen Jahren den Verein „Freunde der Günterstäler Wiesen e. V.“, der sich um deren Erhalt und ihre positive Entwicklung kümmert. Jürgen Bolder nimmt als Schatzmeisters des Vereins gerne Beitrittserklärung entgegen (siehe auch den Internetauftritt des Vereins unter: www.guenterstaelerwiesen.de und den Beitrag im Wiehre Journal 43/2016).


Theaterstück nach Janusz Korczak
„Allein mit Gott – Gebete eines Menschen, der nicht betet“
Am Sonntag, den 15. April, wird um 19 Uhr in der Aula des Korczak-Hauses Freiburg, Goethestr. 31, ein Einpersonenstück nach einem Text von Janusz Korczak, dem polnischen Juden, Arzt, Schriftsteller und Erzieher, der der Einrichtung seinen Namen gegeben hat, aufgeführt. Es spielt Yael Schüler, Berlin. – Yinon Tzafrir (Tel Aviv) und Viki J. Mierzicki (Basel) haben Regie geführt.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Sonntag, 15.04.2018, 19:00 Uhr    
Treffpunkt: Aula des Korczak-Hauses Freiburg, Goethestr. 31


Mittagspause einmal anders
Mittwochs wird die evangelische Christuskirche, Zasiusstraße 5, von 12.30 bis 13.30 Uhr geöffnet sein. Von 12.45 bis 13 Uhr gibt es Musik, Texte oder eine Andacht. Ein Angebot zum Innehalten und zur Ruhe kommen mitten im Alltag, dass sich rumsprechen sollte!

Mittwochs, 12:30–13:30 Uhr    
Treffpunkt: evangelische Christuskirche, Zasiusstraße 5


Nachbarschafts-Flohmarkt
am Samstag, den 17. März von 11 bis 16 Uhr findet wieder ein Nachbarschafts-Flohmarkt in den Vorgärten und Hinterhöfen der Wiehre statt. Ausgangspunkt Erwinstraße.

Anmeldung oder Nachfragen über iigb@outlook.de. Es wird keine Stand- oder Teilnahmegebühr erhoben.
Samstag, 17.03.2018, 11:00–16:00 Uhr    
Treffpunkt: Vorgärten und Hinterhöfen der Wiehre