Startseite2019-04-10T08:39:30+01:00

Stadtteilfest des Bürgervereins Mittel- und Unterwiehre

2. Lichterfest in der Wiehre Nachdem unser erstes Lichterfest im letzten Jahr von Besucherzahl und Stimmung her ein durchschlagender Erfolg war, wollen wir auch in diesem Jahr mit Ihnen gemeinsam am Wochenende der Zeitumstellung die Sommerzeit verabschieden und uns auf die dunkle Jahreszeit mit einem fröhlichen Lichterfest mit Chorgesang und [...]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Bau-Bremse für den Lorettoberg

Der städtische Bauausschuss hat am 27.06.2018 beschlossen, auf dem Lorettoberg einen weiteren Bebauungsplan aufzustellen. Der Grund waren überdimensionierte Entwürfe für drei Grundstücke im Bereich des Kapellenweges, die alle nicht der vorherrschenden Regelbebauung auf dem Lorettoberg entsprachen, in dem die überbaute Fläche um bis zu 100 % gesteigert werden sollte. [...]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Konzerte im Lorettobad für den Sonnenschutz unserer Jüngsten

Seit fünfundzwanzig Jahren besteht der aus dem Bürgerverein heraus gegründete Förderverein „Freunde des Lorettobades“, der seine Leistungen für das Lorettobad maßgeblich durch Spendeneinnahmen bei Konzerten im Damenbad finanziert. […]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Kleiner, aber wirksamer Umbau an der Kreuzung MerzhauserStraße/Lorettostraße

Radler von Merzhausen/Vauban in Richtung Innenstadt fahren seit einigen Wochen an der Kreuzung Merzhauser Straße/Lorettostraße zwischen Geradeausstreifen und Abbiegestreifen der Autos, und das wohl zur Zufriedenheit der Teilnehmer. […]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Caravanserei in der Wiehre

In einem der ersten Freiburgkrimis ließen die Autoren ihren Protagonisten, einen ewigen Studenten bei Morgengrauen durch die Wiehre seinen Heimweg finden. Lapidar schlussfolgerte er dabei an den längs der Straßen zahlreich geparkten Wohnmobilen, dass die Ferien wohl unmittelbar bevorstehen. Einige Zeit nach der Lektüre suchte ich auch Nächtens meinen Weg [...]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Stadttunnel Freiburg

Stadttunnel Freiburg Seit dem Beschluss 2017, den Stadttunnel im Bedarfsplan des Bundes für Fernstraßen in die vorderste Dringlichkeit einzustufen und die B31 in diesem Abschnitt als Autobahn künftig auch aus Bundesmitteln zu finanzieren, hat nunmehr die Projektplanung im Detail begonnen. […]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Weniger ist mehr! Tag der Energie in der Wiehre

Als Ergebnis des langen Prozesses der Erarbeitung der Stadtteilleitlinien (STELL) für die Wiehre fand am 8. September 2018 auf dem Gelände des Ganter-Biergartens im Rahmen des 20. Dreisamhocks des Bürgervereins Oberwiehre-Waldsee der Tag der Energie statt. Der Vorschlag stammte von der Arbeitsgruppe „Energie und Umwelt“, der von den Bürgervereinen Mittel- [...]

20.09.2018|Kategorien: Allgemein|

Editorial Nr. 54

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder unseres  Bürgervereins, den wichtigsten Unterschied in der Baupolitik zwischen Freiburg und Heidelberg nannte die Chefin des Stadtplanungsamts Heidelberg, Annette Friedrich, gegen Ende der von den beiden Wiehremer Bürgervereinen initiierten Veranstaltung „das Gesicht der Wiehre wahren“ in einem Nebensatz: In Heidelberg wird Bestandserhalt offensichtlich [...]

13.03.2018|Kategorien: Allgemein|

Wider den Abriss: Für Erhaltung und Gestaltung unserer Wiehre-Architektur

Wider den Abriss Für Erhaltung und Gestaltung unserer Wiehre-Architektur Am 27.02.18 hatten die Bürgervereine der Wiehre zu einer gemeinsamen Veranstaltung geladen, um im Beisein von Stadtplanungsamtsleiter Jerusalem und der Hauptreferentin des Abends, Frau Annette Friedrich, Stadtplanungsamtsleiterin der Stadt Heidelberg seit 2004, über die Weiterentwicklung von Gründerzeit-Stadtquartieren zu beraten. [...]

13.03.2018|Kategorien: Allgemein|

„Die Schattenspringer”: 20 Jahre inklusives Theater von 1998 bis heute

„Die Schattenspringer” 20 Jahre inklusives Theater von 1998 bis heute 20 Jahre ist eigentlich kein Alter. Es sei denn, die Rede ist von einer inklusiven Theatergruppe. Denn eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung, die sich nicht als reines Sozialprojekt versteht, sondern ernstzunehmende künstlerische Arbeit leistet, gab es damals [...]

13.03.2018|Kategorien: Allgemein|
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu