Allgemein

/Allgemein

Editorial Wiehre Journal Nr. 80

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder des Bürgervereins,

unser täglich Brot wird täglich immer teurer und das, obwohl der vorhergesagten Energiekrise, die an der Teuerung ja schuld sein soll, die Spitze gekappt wurde. Die „Gewinnoptimierung“ der an diesem Kreislauf Beteiligten fördert weiter die Inflation.

Das einzige, was für mich in letzter Zeit deutlich billiger wurde, ist der Umtausch meiner Regiokarte in das Deutschlandticket, mit dem ich gleich nach der Einführung beste Erfahrungen machen durfte. So ließ ich, wegen zeitlicher Nöte, mein ICE Ticket mit Zugbindung von Köln nach Freiburg verfallen und zuckelte mit Regionalbahnen am schönen Rhein entlang mit einer Fahrtunterbrechung zwecks Museumsbesuch und Einkehr. Zufrieden und pünktlich in Freiburg angekommen entschuldigte sich die Deutsche Bahn in üblicher Mail, dass mein ursprünglich gebuchter ICE mit einer Verspätung von 85 Minuten unterwegs war. Regionalzüge müssen nicht auf andere warten, ICEs dagegen schon. Und wie war das neulich tiefenentspannt in München und Berlin. Weder Parkplatzsuche noch Einlesen in die verschiedenen Tarifzonen und Preise für Bus und S-Bahn, sondern gedankenlos in alle „Öffentlichen“ ein- und aussteigen. Herrlich! Warum ich diese Erfahrungen im Editorial schreibe? Weil jetzt am Anfang der großen Reisewelle die Verbreitung der Vorteile des Deutschlandtickets klimapolitisch genauso wichtig scheint wie die Information, dass am 17. Juli unser OB zu uns in die grüne Wiehre kommt (siehe dazu PDF Seite 12).

Und das tut er, wie wir ihn kennen, sicher mit dem Fahrrad. Falls wir uns „vor Ort“ nicht sehen, wünsche ich Ihnen und uns schon jetzt einen schönen erholsamen Sommer mit schlankem Fuß, sprich einem möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck!

Loretta Lorenz

Loretta Lorenz

und der Bürgerverein Mittel- und Unterwiehre

2023-06-13T15:02:38+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Editorial Wiehre Journal Nr. 80

Neuordnung des Parkens im Quartier zugunsten der Sicherheit von Fußgänger*innen und spielenden Kindern: Und es geht doch!

Was man durch qualifizierte Quartiersarbeit, viel ehrenamtliches Engagement und einer guten respektvollen Kommunikation mit den städtischen Mitarbeiter*innen in relativ kurzer Zeit und mit im Verhältnis wenig finanziellem Aufwand erreichen kann, konnten Vorstandsmitglieder des Bürgervereins Ende April bei einer Stadtteilbegehung in der Unterwiehre westlich der Merzhauser Straße aufrichtig bewundern. Zusammen mit dem Baubürgermeister Herrn Prof. Dr. Haag, Vertreter*innen aus den Fraktionen des Gemeinderats, der Arbeitsgemeinschaft „freie Gehwege im Quartier“, Vertreter*innen des Quartiersbüros Unterwiehre (Nachbarschaftswerk e.V.) sowie interessierten Stadtteilbe-wohner*innen wurde die gleiche Strecke abgelaufen wie vor knapp zwei Jahren zur damaligen Mängelaufnahme. (mehr …)

2023-06-13T14:57:11+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neuordnung des Parkens im Quartier zugunsten der Sicherheit von Fußgänger*innen und spielenden Kindern: Und es geht doch!

Erstes Echo

Den Artikel über die verkehrs- wie bautechnisch über Gebühr belastete Kirchstraße unserer letzten Ausgabe hat der Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler dankenswerterweise aufgegriffen und eine recht umfangreiche gemeinderätliche Anfrage an das Bauamt gestellt. Zu dem über Jahre stehenden Baukran haben wir kurz vor Redaktionsschluss nun folgende Information erhalten: (mehr …)

2023-06-13T14:55:52+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Erstes Echo

Neues Projekt der Geschichtswerkstatt der Lessing Realschule Freiburg: Die Jenischen

Die Verfolgung der jüdischen Mitbürger*innen während der Zeit des Nationalsozialismus ist uns allen auch heute schmerzhaft bewusst. Auch die Verfolgung der Sinti und Roma in dieser dunklen Zeit. Aber wer kennt die Jenischen? (mehr …)

2023-06-13T14:55:08+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neues Projekt der Geschichtswerkstatt der Lessing Realschule Freiburg: Die Jenischen

Neues vom Lessing TV Videoprojekt „Hallo Nachbarn“

In den Heften Nr. 74 und Nr. 75 des Wiehre Journals hatten wir Ihnen im Frühjahr/Sommer 2022 das Videoprojekt von Lessing TV „Hallo Nachbarn“ vorgestellt. Dabei werden seit Januar 2022 von Schüler*innen der 5.- 8. Klasse der Lessing Realschule Freiburg Interviews mit Kleinunter-nehmer*innen der Wiehre geführt. Das Projekt verfolgt das Ziel, die Vielfalt unseres Stadtteils zu erkunden und kennenzulernen. (mehr …)

2023-06-13T14:53:47+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neues vom Lessing TV Videoprojekt „Hallo Nachbarn“

Das Klassenzimmer als dritte pädagogische Kraft: Ein Frühlingsfest zur Eröffnung

Endlich darf wieder gefeiert werden und das Montessori Zentrum ANGELL Freiburg machte dies gründlich. Gleichzeitig mit dem Frühlingsfest nach der coronabedingten langen Pause wurde am 18. Mai 2023 die Maria Montessori-Grundschule in der Lessingstraße 11/12 im neuen Gewand eingeweiht. (mehr …)

2023-06-13T14:52:29+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Das Klassenzimmer als dritte pädagogische Kraft: Ein Frühlingsfest zur Eröffnung

Die Schlierbergstraße auf dem Prüfstand

Parallel zur Merzhauser Straße am Hang des Schlierbergs/Lorettobergs verläuft die Schlierbergstraße. Der vordere Teil zwischen Lorettostraße und etwa dem Haus Nr. 27 ist ortsstraßenmäßig mit Bürgersteig, Parkplatzmarkierungen etc. ausgebaut. Danach ist in südlicher Richtung die Straße jedoch nur noch eine schmale befestige Fahrbahn, die sich LKW, Lieferfahrzeuge, PKW, Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger teilen. An einigen Engstellen ist die Straße ohne Ausweichmöglichkeit nur etwa vier Meter breit. Einmündungen von Gebäudezufahrten und Nebenstraßen sind teilweise sehr unübersichtlich. In der Regel jedoch ist dort die gegenseitige Rücksichtnahme groß. (mehr …)

2023-06-13T14:51:11+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Die Schlierbergstraße auf dem Prüfstand

Führung durch die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt

Am 16. Mai 2023 organisierte der BV eine Besichtigung der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in der Wonnhalde. (mehr …)

2023-06-13T14:49:50+02:0013.06.2023|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Führung durch die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu